Kontakt
Ziwo Garten- und Landschaftsbau
Johannesflurweg 5
99085 Erfurt
Homepage:www.ziwo-gmbh.de
Telefon:0361 4210200
Fax:0361 416010

Über uns

Frühzeitige und voraus­schauende Garten­planung


Ziwo Garten- und Landschaftsbau aus Erfurt und Umgebung ist Ihr kompe­tenter Partner für die Planung und Umset­zung Ihres Traum­gartens.

Um für die Planung Ihres Gartens einen Garten­profi zu beauf­tragen, gibt es keinen "richtigen Zeitpunkt". Denn Garten- und Land­schafts­gärtner können zu jeder Jahres­zeit einen Entwurf erstellen, der den Vorstel­lungen des Kunden entspricht. Aller­dings sollten Sie sich rechtzeitig melden, denn im Früh­jahr, wenn die Garten­saison beginnt, haben Fach­kräfte alle Hände voll zu tun.

Planung - Beratung - Umsetzung

Äußern Sie Ihre Wünsche. Der Fach­mann bezieht diese in die Planung ein und unter­breitet Ihnen seine Vorschläge. Vielleicht werden Sie durch die fach­liche Beratung einfach dazu angeregt, eine andere Bepflan­zung in Erwägung zu ziehen, weil sie für den Stand­ort geeigneter ist. Während der Beratung kommen in der Regel weitere Ideen dazu, die z. B. an Ihr Projekt an­schließen könnten.

Wann sollte der Garten­profi bestellt werden?

Wenn sich im Frühjahr die ersten wärmen­den Sonnen­strahlen zeigen und die Garten­saison beginnt, haben die Garten- und Land­schafts­bauer bereits die Auf­trags­planung für die anstehen­den Monate abge­schlossen. Da wird es schwierig, spontane, um­fang­reichere Anfragen kurz­fristig bzw. zeitnah zu platzieren.

Idealerweise wenden sich Garten­besitzer, die eine Neu- oder Um­gestaltung ihrer Garten­anlage planen oder Pflaster-, Mauer- und/ oder Natur­stein­arbeiten zu vergeben haben, bereits ein Jahr im Voraus an den Fach­betrieb ihres Vertrauens. Fragen Sie am besten einfach mal nach, wie es aktuell mit Termin­vergaben ausschaut.

Planung

Vorteile der früh­zeitigen Garten­planung

  • Material und/ oder gewünschte Pflanzen früh reservieren, so dass es bei Auftrags­beginn zu keinen Eng­pässen kommt.
  • Im Herbst/ Winter lässt sich üblicher­weise die Garten­struktur auf­grund reduzierter Blatt- und Blüten­stände besser erkennen.
  • Eine früh­zeitige Übersicht über die anfallen­den Kosten schafft Mög­lich­keiten, entsprech­ende Reserven zu bilden.
  • Bei einem großen Bau­vorhaben kann das Projekt im Bedarfs­fall, je nach finan­ziellen und zeit­lichen Mög­lich­keiten, in mehrere Teil­abschnitte ge­gliedert werden.

Im Gegensatz zu Stein- und Erdarbeiten, die bei Frost nicht durch­geführt werden können, bieten sich die kalten Winter­monate für Holzfäll­arbeiten sowie für Baum­schnitte und für das Schneiden von Sträuchern an. Eine Auftrags­erteilung hierfür sollte daher frühzeitig in den Sommer­monaten erfolgen.

Garten
Privatgarten

FAZIT:

Berück­sichtigen Sie genügend Vorlauf­zeit für die ansteh­enden Projekte in Ihrer Garten­anlage. Die Planung in Zusammen­arbeit mit dem Garten- und Land­schafts­bau­betrieb sollte bei Projekten mit Stein- und Erdarbeiten im Sommer/ Herbst/ für das kommende Frühjahr und bei Schneide- und Holzfäll­arbeiten im Herbst für den darauf­folgenden Herbst/ Winter erfolgen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang