Kontakt
Ziwo Garten- und Landschaftsbau
Johannesflurweg 5
99085 Erfurt
Homepage:www.ziwo-gmbh.de
Telefon:0361 4210200
Fax:0361 416010

Über uns

Holz­terrasse - für eine gemüt­liche Atmos­phäre

Ziwo Garten- und Landschaftsbau aus Erfurt verlegt Ihre Holz­terrasse - natürlich und schön.

Holzterrasse

Terrassen­beläge aus Holz erfreuen sich nach wie vor größter Beliebt­heit. Das natürliche Material Holz erfüllt höchste Ansprüche an die Ästhetik, ist strapazier­fähig, lang­lebig und sorgt für eine warme und gemüt­liche Atmos­phäre.



Holz für die Terrasse - eine gelungene Symbiose

Eine Holz­terrasse fügt sich natürlich in die Umge­bung des Außen­bereichs ein und bildet einen schönen Kontrast zum Grün des Gartens. Auf­grund seiner Beschaffen­heit fühlt sich Holz unter den Füßen warm und angenehm an. Aus diesen Gründen ist die langlebige Holz­terrasse im privaten wie im öffent­lichen Bereich so beliebt.

Blickfang mit starker Wirkung

Ganz gleich, um welche Holzart es sich handelt - Holz ist immer ein Blickfang. Es greift die Farben der Natur auf und harmoniert optimal mit modernen, farbigen Terrassen­möbeln aus anderen Materialien.

Bodenbeläge im Außen­bereich müssen einiges aushalten. Wenn schwankende Tempe­raturen und Nieder­schläge mit der Zeit für Spuren der Ver­witterung sorgen, ändert sich die Optik des Holzes. Mit regel­mäßiger Pflege hält die Holz­terrasse viele Jahre lang und begeistert auch mit einer Patina. Spezielle Oberflächen­behandlungen können bei Feuchtig­keit und Frost die Rutsch­festigkeit auf Ihrer Holz­terrasse verringern.

Positive Eigen­schaften einer Holz­terrasse:

  • Holz ist ein nach­haltiger und natür­licher Rohstoff
  • Holz fühlt sich angenehm warm an
  • Hochwertige und edle Wirkung
  • Holzboden als viel­fältiges Gestaltungs­element
  • Gut kombinier­bar mit Terrassen­möbeln
  • Verlege- und Holz­arten bieten viele Variations­möglich­keiten

Wie wird eine Holz­terrasse verlegt?

Die Holz­dielen werden mithilfe einer Unter­konstruktion aufge­ständert und parallel zueinander verschraubt. Verwendet werden dazu korrosions­beständige Senk­kopf­schrauben, die bündig mit der Ober­fläche abschließen, um Schmutzan­sammlungen zu vermeiden.

Alternativ können auch nicht sichtbare Verschrau­bungen (erst bei Dielen­dicken über 40 mm) oder seitliche Befestigungs­krallen zum Einsatz kommen.

Die typische geriffelte Ober­fläche der Holz­dielen hat den Vorteil, dass Feuchtig­keit durch die Vergrößerung der Ober­fläche schneller abtrocknen kann. Um die Rutsch­sicherheit darüber hinaus noch zu erhöhen, sollten die Dielen senk­recht zur Lauf­richtung verlegt werden.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang